Menü
    Menu

Lohnschere zwischen Mindestlohn und Zeitarbeit geht auseinander

date
06.07.2018
category

Weitere Lohnsteigerungen in der Zeitarbeit sind bereits vereinbart

Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des BAP: "Zeitarbeit bleibt die attraktivere Alternative"

Am 27. Juni 2018 hatte die Mindestlohn-Kommission bekanntgegeben, dass der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland von derzeit 8,84 Euro brutto je Zeitstunde in zwei Stufen angehoben werden soll. Er steigt dann zum 1. Januar 2019 zunächst auf 9,19 Euro und dann 12 Monate später auf 9,35 Euro.

Schon heute ist klar, dass sich die Bezahlung in der Zeitarbeitsbranche damit immer stärker vom allgemeinen Mindestlohn abhebt. Bereits heute liegt die Lohnuntergrenze für Zeitarbeitnehmer bei 9,49 Euro im Westen Deutschlands und damit bereits deutlich über dem Niveau, das der Mindestlohn erst 2020 erreichen wird. Und auch der Lohn in der Zeitarbeit wird weiter ansteigen, was durch gültige Tarifbeschlüsse schon heute absehbar ist. So wird der Zeitarbeitslohn für die Beschäftigten in Tätigkeiten ohne Vorkenntnisse und Eingangsqualifikationen bis zum 1. Oktober 2019 stufenweise auf 9,96 Euro im Westen Deutschlands und 9,66 Euro in den neuen Bundesländern ansteigen. 

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) Thomas Hetz erklärt dazu: „Als Vorreiter hat unsere Branche bereits 2012, noch vor Einführung des gesetzlichen Mindestlohns, eine allgemeinverbindliche Lohnuntergrenze eingeführt. Dieser Zeitarbeitsmindestlohn wurde seitdem kontinuierlich erhöht. Im Zeitraum von Januar 2012 bis Oktober 2019 steigt er um 26,2 Prozent im Westen und sogar um 37,8 Prozent im Osten unseres Landes. Das BAP-DGB-Tarifwerk bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile für Zeitarbeitnehmer, wie umfassende Branchenzuschläge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Mit all diesen Vorzügen bleibt die Zeitarbeit auch künftig die attraktivere Alternative für Arbeitnehmer.

Andreas Nusko, Geschäftsführer der Franz & Wach Personalservice GmbH ergänzt dazu, dass „die Lohnuntergrenze außerdem für immer weniger Zeitarbeitnehmer noch relevant ist, da mittlerweile selbst bei ungelernten Kräften in vielen Einsätzen höhere Löhne bezahlt werden.  Über branchenspezifische Zuschläge steigt der Lohn außerdem bereits nach sechs Wochen und ein weiteres Mal nach drei Monaten an. Von dieser Regelung profitieren mittlerweile mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiter, unabhängig von ihrer Qualifikation.

Quelle: www.personaldienstleister.de/presse/nachricht-des-tages/ndt/gesetzlicher-mindestlohn-wird-erhoeht-zeitarbeit-bleibt-die-attraktivere-alternative.html  

Ähnliche Beiträge

date
01.06.2022
category

F&W ist Top-Personaldienstleister 2021

Franz & Wach Personalservice gehört zu den Top-Personaldienstleistern in Deutschland urteilt das Nachrichtenmagazin Focus in der Ausgabe 20/2021. Franz & Wach Personalservice gehört zu den Top-Personaldienstleistern in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat. Seit 2014 lässt das Hamburger Nachrichtenmagazin alljährlich die besten Personaldienstleister Deutschlands ermitteln. Für die Erhebung […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

Mehr Geld und Urlaub für Zeitarbeitnehmer

Neuer Tarifabschluss macht Zeitarbeit noch attraktiver für Beschäftigte Die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) und die Tarifgemeinschaft Leiharbeit des DGB haben ein neues Tarifpaket verabschiedet, bestehend aus Mantel-, Entgelt- und Entgeltrahmentarifvertrag. Das Paket sieht eine jährliche Anhebung der Tariflöhne in der Zeitarbeit jeweils zum 1. April vor. Außerdem haben sich die Tarifpartner darauf geeinigt, die Löhne im Tarifgebiet Ost […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

"Mittelstands-Oskar" für F&W?

Franz & Wach wurde für den "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert und erreicht auf Anhieb die zweite Auswahlstufe. Im September werden die Preisträger bekannt gegeben. Die Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnet mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" alljährlich hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen aus. Erstmals wurde in diesem Jahr die Franz & Wach Personalservice GmbH nominiert und erreichte auf Anhieb […]
Weiterlesen 
date
26.05.2017
category

Spielt Migrationshintergrund eine Rolle?

Franz & Wach setzt ein Zeichen für Vielfalt und interkulturelle Offenheit und gegen die Benachteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund Das Problem beginnt häufig schon im Jugendalter, wo nur 29 Prozent der jungen Ausbildungsplatzsuchenden mit Migrationshintergrund Erfolg haben. Dem gegenüber stehen 47 Prozent erfolgreicher Neu-Azubis ohne Migrationshintergrund, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ermittelt hat. Umso […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

Benefiz-Turnier in Aalen

Oschi & Friends treten für Franz & Wach beim Fußball-Benefiz-Turnier an Bei einem Benefiz-Fußballturinier in Aalen am 20. November liefen acht Altherren-Mannschaften zu Top-Form auf. Am Ende nahm die FC Bayern München Traditionsmannschaft den Wanderpokal mit. Doch die eigentlichen Gewinner, waren die Empfänger der Spendensumme, die maßgeblich durch eine Trikotversteigerung erreicht wurde. Begeisterte Fußballspieler gibt […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

Neue Filiale in Mosbach

Ab sofort ist Franz & Wach auch im Neckar-Odenwald-Kreis vor Ort Seit 1. Februar 2021 hat Franz & Wach nun auch eine Niederlassung in Mosbach. Damit erweitern wir das ohnehin dichte Filialnetz zwischen Mannheim, Würzburg, Nünberg und Ulm um eine zusätzliche Anlaufstelle am Rande des Odenwaldes. "Für uns ist Personaldienstleistung mehr als Stellenbesetzung. Wir ermöglichen […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

Antje Tillmann MdB besucht Franz & Wach

Die Bundestagsabgeordnete sprach mit Geschäftsführer, Filialleitung und einem Zeitarbeitnehmer in unserer Filiale Erfurt Die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann (Wahlkreis Erfurt, Weimar, Grammetal) besuchte die Franz & Wach Filiale in Erfurt. Im Gespräch mit Geschäftsführer Andreas Nusko und Fillialeiterin Judith Schubbert ging es um aktuelle Themen der Personaldienstleistung.  Immer wieder besuchen Bundestagsabgeordnete eine unserer zwanzig Niederlassungen. Geschäftsführer […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

3 Jahre als Pfleger bei Franz & Wach

Daniel S. schätzt die Vorteile einer Anstellung als Pflegekraft in der Zeitarbeit Die Franz & Wach-Niederlassung in Berlin gibt es nun seit gut 3 Jahren. Zu den ersten Mitarbeitern, die in Berlin eingestellt wurden, gehört Daniel S. aus Berlin-Reinickendorf. Er ist auch heute noch bei uns beschäftigt, als Pflegehelfer mit wechselnden Einsätzen in ganz Berlin […]
Weiterlesen 
date
16.06.2017
category

Die Pferdeflüsterer aus der Ausbildung zu Personaldienstleistungskaufleuten

Nächste Runde für unser Ausbildungs-Event Fit For Success. Mit einem Reiterhof als Location und dem Motto „Begreifen durch Erleben“ war der Spaß vorprogrammiert. Langweilig wird es bei Franz & Wach nie, was natürlich auch für Auszubildende interessant ist, die bei uns hervorragende Perspektiven finden. Das kristallisiert sich einerseits im Berufsalltag eines wachsenden und sich stetig verändernden […]
Weiterlesen 
date
30.06.2022
category

Fachkräftetage in Crailsheim

Franz & Wach prästentiert sich mit kompetenter Beratung, Popcorn und Good-Karma-Lama Das Hohenloher Tagblatt veranstaltet einmal jährlich eine Berufs- und Karrieremesse. Zielgruppe sind Fachkräfte auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Unter den mehr als 60 Ausstellern präsentierte sich auch Franz & Wach mit kompetenten Wegbegleitern für die Fachkraftkarriere. Die regionale Arbeitslosenquote von 2,6 Prozent deutet […]
Weiterlesen 
1 2 3 ... 7
Wir wollen Zeitarbeit besser machen. Besser als gestern. Besser als andere.
© 2024 Job & Talent Gruppe
stararrow-leftarrow-right